Perlentauchen: Vergessene Bücher

Blogaktion_Perlentauchen

Beim Perlentauchen vom Buchperlenblog wird jede Woche ein Buch vorgestellt, das nicht auf den aktuellen Bestseller- Listen steht.

Die heutige Buchperle stammt von David Cordingly und heißt „Unter schwarzer Flagge: Legende und Wirklichkeit des Piratenlebens.“

Piraten umranken viele Sagen und Legenden. Besonders seit „Fluch der Karibik“ gab es dabei wieder einen Hype um holzbeinige, papageintragende Augenklappenträger. Doch was ist dabei eigentlich wahr und welche Begebenheiten des Freibeutertums fußen nur auf wunderbar ausgeschmückten Erzählungen?

Der Autor klärt in seinem Buch darüber auf. Er geht dabei auf den harten Piratenalltag ein, der gerne mal am Galgen endete. Doch auch die Piraten waren mit ihren Gefangenen nicht zimperlich,denn es wird von einem Fall berichtet in dem dem Gefangenen der Leib aufgeschnitten und das Herz gegessen wurde.

Besonders gut haben mir die Textstellen gefallen in denen auf die Piratenliteratur eingegangen und die Entstehung der „Schatzinsel“ von Robert Louis Stevenson nachgezeichnet wurde.

So wird erzählt, dass die Karte mit dem Kreuz, das markiert wo ein Schatz vergraben wurde, pure Erfindung ist und auf die Zeichnung der Schatzinsel in Stevensons Roman zurückgeht.

Holzbeine und Papageien waren jedoch keine Erfindung, denn die Piraten riskierten ihre Gliedmaßen und sogar ihr Leben an Bord des Schiffes oder bei einem Überfall.

Papageien oder andere exotische Vögel wurden hingegen gerne als Andenken mitgebracht. Außerdem blühte der Handel im 18. Jahrhundert mit diesen Tieren und sie erzielten stolze Preise.

Gerne wurden Papageien auch dazu verwendet Beamte zu bestechen.

Ganz allgemein wird auch geklärt, dass die meisten Piraten Seeleute waren, im Durchschnitt 27 Jahre alt und nicht verheiratet.

Die Lektüre des Buches war auf jeden Fall spannend und wer sich für Piraten abseits des Jack Sparrow Klischees interessiert, sollte einen Blick hineinwerfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s