Perlentauchen: Zwischen Brandbomben und Hundekuchen

Blogaktion_Perlentauchen

Jeden Freitag werden auf dem Buchperlenblog Bücher vorgestellt, die schon das ein oder andere Jahr auf dem Buckel haben, aber trotzdem immer eine Empfehlung wert sind.

Quelle: Cover

Titel: Gib Gummi, Baby!
Autor: Janet Evanovich

Seiten: 224 Seiten
Verlag: Goldmann
Genre: Unterhaltung

ISBN-10: 3442461677

Inhalt:

Daisy Adams wuppt ein Studium in Alterspsychologie und mehrere Nebenjobs. Einer dieser Jobs ist auch die Moderation einer Tiersendung im Radio.

Weil sie das Geld braucht, tauscht sie ihre Sendung gegen das Verkehrsressort, als sich die Gelegenheit bietet.

Dort arbeitet sie nun auch enger mit Steve Crow zusammen, ihrem gutaussehendem Chef.

Am Anfang läuft auch eigentlich alles gut, Daisy hat ihre ganz eigene Art, die Verkehrsnachrichten zu moderieren, die bei den Zuhörern gut ankommt.

Doch als sie eines Tages zufällig einen Schwerverbrecher an der Flucht hindert und dieser mit Rache droht, weckt das Steve Crows Beschützerinstinkt und das Chaos nimmt seinen Lauf.

Meinung:

Seit 1994 begeistert Janet Evanovich mit ihrer Stephanie Plum- Reihe, in denen sie stets ein Gespür für Situationskomik zeigt und liebenswerte Figuren präsentiert.

Deswegen war ich auf ein Buch außerhalb dieser Reihe gespannt.

Daisy Adams hat tatsächlich ähnlich wie Stephanie Plum ein großes Herz.

Sie liebt Hunde und kümmert sich um ihren kleinen Bruder, der bei ihr lebt.

Neben all ihren Verpflichtungen hat sie eigentlich gar keine Zeit für die Liebe, aber zwischen Steve und ihr scheint es Liebe auf den ersten Blick zu sein.

Gestört hat mich allerdings, dass Steve doch teilweise sehr eindimensional dargestellt wurde.

Daisy hingegen hat ständige Zweifel.

Neben dieser Liebesgeschichte wird auch noch ein Krimi erzählt, in dem Anschläge auf Daisy begangen werden und sie deswegen die lebenslustige, rüstige Rentnerin Elsie als Bodyguard engagiert.

Elsie ist dann auch tatsächlich eines der Highlights des Buches und wirklich lustig.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der eine locker-leichte Strandlektüre für zwischendurch sucht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s